Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00bf28e/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 12
A. Lange & Söhne DATOGRAPH AUF/AB > Lange und Söhne, Lange, Lange und Söhne Uhren, Lange und Söhne Glashütte, Lange Uhren > Uhrenmagazin Onchrono

A. Lange & Söhne DATOGRAPH AUF/AB

10. Januar 2012 | Von: onchrono | Rubrik: Arena | Leser: 17.806 | 2 Kommentare »
Schlagwörter: | | |

Für viele ist der DATOGRAPH von A. Lange & Söhne der schönste Chronograph der Welt. Bei seiner Vorstellung in Basel im Jahr 1999 sorgte er weltweit für Aufsehen. Sein sehenswertes Werk war das erste Chronographenwerk seit Jahrzehnten, das von Grund auf neu entwickelt und konstruiert wurde. Nach sechs Jahren Entwicklungszeit bot es zudem einige technische Finessen, die die Chronographen der damaligen Zeit nicht aufweisen konnten.

Nach fast 13 Jahren präsentiert A. Lange & Söhne nun mit dem DATOGRAPH AUF/AB eine Weiterentwicklung, an der die Konstrukteure und Produktdesigner bei Lange intensiv gearbeitet haben.

A. Lange & Söhne - DATOGRAPH AUF/AB - Flyback-Chronograph

A. Lange & Söhne - DATOGRAPH AUF/AB - Flyback-Chronograph


Was ist neu?

  1. Der Durchmesser des Platingehäuses ist von 39 Millimeter auf 41 Millimeter gewachsen (die Höhe von 12,8 Millimeter auf 13,1 Millimeter).
  2. Durch den Einbau eines größeren Federhauses wurde die Gangautonomie von
    36 Stunden auf 60 Stunden erhöht.
  3. Der Zusatz im Namen »AUF/AB« deutet die neue Funktion bereits an: Eine Gangreserveanzeige auf der 6-Uhr-Position.
  4. Die bisherigen römischen Ziffern II, VI und X wurden durch Stabindexe aus rhodiniertem Gold ersetzt. Dadurch wird auch die Zugehörigkeit zur SAXONIA-Familie deutlich.
  5. Für Gangstabilität sorgt eine größere Unruh. Zur Regulierung werden jetzt Exzentergewichte statt goldener Schrauben eingesetzt.
A. Lange & Söhne - DATOGRAPH AUF/AB - Vergleich

Vergleich A. Lange & Söhne DATOGRAPH AUF/AB (2012) und DATOGRAPH (1999)


Zifferblatt

Das schwarze Zifferblatt besteht aus massivem Silber. Als Zeigermaterial wird rhodiniertes Gold bzw. Stahl verwendet. Umlaufend besitzt das Zifferblatt eine Tachymeterskala mit einer Skalierung auf 1000 m.

A. Lange & Söhne - DATOGRAPH AUF/AB - Zifferblatt

A. Lange & Söhne - DATOGRAPH AUF/AB - Zifferblatt: massiv Silber, schwarz


Großdatum

Das Lange-typische Großdatum mit zwei getrennten Anzeigescheiben wurde an das jetzt größere Gehäuse des DATOGRAPH AUF/AB angepasst. Damit die ausgewogenen Proportionen des Zifferblatt-Designs erhalten bleiben, wurde es genau um vier Prozent vergrößert.

Ein Drücker auf der 10 bietet die Möglichkeit zur Schnellkorrektur des Großdatums.

A. Lange & Söhne - DATOGRAPH AUF/AB - Großdatum

A. Lange & Söhne - DATOGRAPH AUF/AB - Lange-typisches Großdatum


Exakt springender Minutenzähler

Der 30-Minuten-Zähler des DATOGRAPH AUF/AB ist als exakt springender Minutenzähler ausgelegt. Ist der Chronograph eingeschaltet, springt sein Zeiger nach Ablauf von einer Minute auf den nächsten Teilstrich, statt langsam dorthin zu gleiten.

Der Zähler kann so zweifelsfrei abgelesen werden – auch wenn der Stoppsekundenzeiger beim Durchlaufen der 60-Sekundenmarke gestoppt wird.

A. Lange & Söhne - DATOGRAPH AUF/AB - Minutenzähler

A. Lange & Söhne - DATOGRAPH AUF/AB - Exakt springender Minutenzähler


Gangreserveanzeige

Ein weißer Pfeil auf einer rotierenden Scheibe zeigt an, wie viel von der auf 60 Stunden erhöhten Gangreserve noch zur Verfügung steht. Am dritten Tag nach Vollaufzug erreicht der Zeiger den roten Bereich und dem Werk sollte wieder Energie zugeführt werden.

A. Lange & Söhne - DATOGRAPH AUF/AB - Gangreserveanzeige

A. Lange & Söhne - DATOGRAPH AUF/AB - Gangreserveanzeige


Perfekte Zifferblatt-Gestaltung

Wie wird beim DATOGRAPH AUF/AB die wunderbar harmonische Zifferblatt-Gestaltung erreicht? Die beiden hellen Hilfszifferblätter für kleine Sekunde und Minutenzähler heben sich kontrastreich von dem schwarzen Zifferblatt ab und sind dezentral angeordnet. Zusammen mit dem sehr gut ablesbaren Großdatum bilden sie so ein gleichseitiges Dreieck.

A. Lange & Söhne - DATOGRAPH AUF/AB - Harmonische Zifferblatt-Gestaltung



Werk

Unter einem Saphirglasboden zeigt sich eines der schönsten und technisch vollkommensten Chronographenwerke (Kalibernummer L951.6) mit 451 Einzelteilen und 46 Steinen.

Gesteuert werden die Chronographenfunktionen von einer klassischen Kolonnenradschaltung.

Die auf die Anfänge der Fliegerei zurückgehende Flyback-Funktion erlaubt unmittelbar aufeinanderfolgende Zeitmessungen: Mit einem Tastendruck lässt sich der DATOGRAPH AUF/AB mitten in einer laufenden Zeitmessung anhalten und zurücksetzen. Wird der Drücker losgelassen, startet sofort eine neue Zeitmessung.

Die große, bei Lange entwickelte und gefertigte Unruh verfügt über sechs präzise zu regulierende Exzentergewichte. Angetrieben wird die Unruh von einer im eigenen Haus entwickelten Unruhspirale, die auf die Charakteristik der Uhr angepasst ist und dem mit klassischen 18000 Halbschwingungen pro Stunde arbeitenden Werk optimale Gangwerte verleiht.

Auf dem handgravierten Unruhkloben befindet sich die von einer Schwanenhalsfeder gehaltene Feineinstellung des Abfalls mit seitlicher Stellschraube.

Alle Oberflächen sind aufwendig von Hand veredelt. Ein weiteres optisches Highlight sind die vier verschraubten Goldchatons.

A. Lange & Söhne - DATOGRAPH AUF/AB - Werk Kaliber L951.6

A. Lange & Söhne - DATOGRAPH AUF/AB - Werk Kaliber L951.6 - eines der schönsten Chronographenwerke


Daten A. Lange & Söhne DATOGRAPH AUF/AB

Hersteller: Lange Uhren GmbH, Altenberger Straße 15, D-01768 Glashütte

Referenznummer: 405.035

Funktionen: Stunden, Minuten, kleine Sekunde; Flyback-Chronograph mit exakt springendem 30-Minuten-Zähler; Gangreserveanzeige; Großdatum

Werk: Lange-Manufakturkaliber L951.6, Handaufzug; nach höchsten Lange-Qualitätskriterien hergestellt, von Hand dekoriert und montiert; in fünf Lagen feinreguliert; Platinen und Brücken aus naturbelassenem Neusilber; Unruhkloben von Hand graviert; Ø 30,6 mm, Höhe: 7,9 Millimeter; 451 Teile; 46 Steine; 4 verschraubte Goldchatons; Ankerhemmung; stoßgesicherte Unruh mit Regulierexzentern; Unruhspirale in höchster Qualität aus eigener Fertigung; Unruhfrequenz 18000 A/h (2,5 Hz); Feineinstellung des Abfalls mit seitlicher Stellschraube und Schwanenhalsfeder; Gangautonomie 60 h

Gehäuse: Platingehäuse; Glas und Sichtboden: Saphirglas (Härte 9); schwarzes Zifferblatt aus massivem Silber

Armband und Schließe: blaugraues, handgenähtes Krokoband; Lange-Dornschließe in Platin

Maße: Ø 41 mm; Höhe 13,1 mm

Den Preis des A. Lange & Söhne DATOGRAPH AUF/AB finden Sie im Preis-Index.

Fotos: © Lange Uhren GmbH

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Onchrono-Artikel-Feed


Vorschläge zum Weiterlesen:

2 Kommentare zu "A. Lange & Söhne DATOGRAPH AUF/AB"

Kommentar schreiben »

  1. Seit 4 Wochen trage ich jetzt diese Traumuhr. Diese Uhr hat mich seit Präsentation im letzten Jahr total begeistert. Ich war immer jemand, der gesagt hat, das eine Lange & Söhne für mich “noch” nicht in Frage kommt. Aber mit dieser Uhr ist alles anders.
    Dafür mußten jetzt sogar auch einige Uhren gehen…… Und ich bin kein wenig traurig.
    Alles in allem eine Super Uhr. Noch mehr Understatemend geht ja nun wirklich nicht, oder?
    Ob der Preis zu rechtfertigen ist? Ich meine ja, da sind andere Uhren mit weniger Technik deutlich abgehobener….und der Wiederverkauf ist bei einer Gesamtuhrenproduktion von 5000 Uhren im Jahr sicherlich auch gegeben.
    Aber was soll es, ich habe sie nicht zum Wiederverkauf…eine kleine Preiserhöhung wäre aber schon nett…

    Jochen

  2. Glückwunsch zur Traumuhr! Allein das unglaublich schöne Werk rechtfertigt schon den Preis. EXIT-Watch?

Kommentar schreiben:

Wenn Sie hier kommentieren, wird Ihr Kommentar zunächst moderiert und erscheint nicht sofort.

Verfolgen Sie die Kommentare zu diesem Artikel per RSS-Feed!

Onchrono-Artikel-Feed Onchrono auf Pinterest