Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00bf28e/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 12
Audemars Piguet Royal Oak Offshore Diver (Orange) 2013 > Audemars Piguet, Royal Oak Offshore, Taucheruhr, Keramik > Uhrenmagazin Onchrono

Audemars Piguet Royal Oak Offshore Diver (Orange) 2013

20. Februar 2013 | Von: onchrono | Rubrik: Arena | Leser: 5.182 | Keine Kommentare »
Schlagwörter: | |

Sportlich funktionaler Taucher aus Keramik

Nach der Farbe Gelb im letzten Jahr, hält nun Orange Einzug auf dem Audemars Piguet Royal Oak Offshore Diver. Die auffällige Farbe soll das Ablesen unter Wasser verbessern.

Zum ersten Mal sind Gehäuse (Ø 42 mm), Lünette und geriffelte Kronen der Taucheruhr aus tiefschwarzer Hightech-Keramik gefertigt. Dieser Werkstoff ist etwa siebenmal härter als Stahl und nahezu kratzfest. Er kann nur von Diamanten beschädigt werden.

Audemars Piguet Royal Oak Offshore Diver 2013 - sportliche Taucheruhr mit Manufakturwerk

Audemars Piguet Royal Oak Offshore Diver 2013 - sportliche Taucheruhr mit Manufakturwerk


Elemente des Gehäuse-Mittelteils weisen sowohl polierte als auch satinierte Veredelung auf. Da bei der Bearbeitung von Keramik besondere Maschinen und Werkzeuge mit Diamantfräsen erforderlich sind, stellte diese Bearbeitung die Uhrmacher aufgrund der nahezu absoluten Kratzfestigkeit des Materials vor eine große technische Herausforderung.

Audemars Piguet Royal Oak Offshore Diver 2013 - Gehäuse aus tiefschwarzer Hightech-Keramik

Audemars Piguet Royal Oak Offshore Diver 2013 - Gehäuse aus tiefschwarzer Hightech-Keramik


Innen liegender Drehring mit Taucherskala

Um beim Ablesen in größeren Tauchtiefen einen optimalen Kontrast zu bieten, ist der Royal Oak Offshore Diver mit einem orangefarbenen Leuchtzeiger ausgestattet, der auf die Taucherskala auf dem Drehring abgestimmt ist, der ebenfalls zwischen 12 und 3 Uhr über einen orangefarbenen Bereich verfügt.

Dieser Drehring zum Vorwählen der Tauchzeit ist im Innern des Gehäuses angebracht. Im Gegensatz zu einer drehbaren Lünette auf der Außenseite werden so Fehler bei der Parallaxe vermieden. Die Vorrichtung ist gleichzeitig vor Stößen und schädlichen Einflüssen von außen geschützt. Wasser, Salz oder Sandkörner können sich nicht in der Lünette festsetzen.

Audemars Piguet Royal Oak Offshore Diver 2013 - innerer Drehring mit Taucherskala und orangefarbenem 15-Minuten-Bereich

Audemars Piguet Royal Oak Offshore Diver 2013 - innerer Drehring mit Taucherskala und orangefarbenem 15-Minuten-Bereich


Die Einstellung der Tauchzeitanzeige wird mithilfe einer wasserdichten externen Krone auf der 10-Uhr-Position vorgenommen. Da es sich um eine verschraubbare Krone handelt, sorgt diese Vorrichtung für eine große Sicherheit, da die Tauchzeit nicht unabsichtlich verstellt werden kann. Ausgestattet mit einem Ensemble aus innovativen Dichtungsringen kann der Mechanismus auch unter Wasser betätigt werden.

Diese Technologie, mit der auch die Aufzugskrone ausgestattet ist, bietet dem Taucher die Möglichkeit, gegebenenfalls auch unter Wasser verschiedene Einstellungen vorzunehmen.

Audemars Piguet Royal Oak Offshore Diver 2013 - innerer Drehring


Das schwarze Zifferblatt zeigt das traditionelle »Méga Tapisserie«-Motiv, das von Audemars Piguet aufwendig gefertigt wird.

Audemars Piguet Royal Oak Offshore Diver 2013 - schwarzes Zifferblatt mit traditionellem »Méga Tapisserie«-Motiv

Audemars Piguet Royal Oak Offshore Diver 2013 - schwarzes Zifferblatt mit traditionellem »Méga Tapisserie«-Motiv


Audemars Piguet Kaliber 3120

Angetrieben wird der Royal Oak Offshore Diver von dem mechanischen Manufakturkaliber 3120 mit Automatikaufzug. Ein Unruhstopp hilft bei der genauen Zeiteinstellung. Die auf einem Keramikkugellager gelagerte Schwungmasse besteht aus massivem 22 Karat Gold.

Das Werk kann durch den mit einem Saphirglas ausgestatteten Titanboden bewundert werden. Die Gangreserve der Taucheruhr beträgt 60 Stunden.

Audemars Piguet Royal Oak Offshore Diver 2013 - Manufakturkaliber 3120 mit Schwungmasse aus massivem 22 Karat Gold

Audemars Piguet Royal Oak Offshore Diver 2013 - Manufakturkaliber 3120 mit Schwungmasse aus massivem 22 Karat Gold


Ein Kautschukarmband mit einer Dornschließe aus Titan gewährt einen angenehmen Tragekomfort auf der Haut oder über dem Taucheranzug. Wasserdicht ist die Uhr bis in Tiefen von 300 Metern.

Audemars Piguet Royal Oak Offshore Diver 2013

Audemars Piguet Royal Oak Offshore Diver 2013


Daten Audemars Piguet Royal Oak Offshore Diver 2013

Hersteller: Audemars Piguet & Cie SA, Rue de France 16, CH-1348 Le Brassus, Schweiz

Referenznummer: 15707CE.OO.A002CA.01

Funktionen: Stunden, Minuten, Zentralsekunde; Datum

Werk: Manufakturkaliber 3120 mit automatischem Aufzug; Ø 26,60 mm (11¾ Linien); Werkhöhe 4,26 mm; 40 Lagersteine; 280 Bauteile; Gangreserve min. 60 Std.; Unruhfrequenz 21.600 Halbschwingungen/Stunde (3 Hz); Unruhstopp bei der Uhrzeiteinstellung; Schwungmasse auf Keramikkugellager gelagert; Anglierungen der Brücken diamantgeschliffen; abwechselnde kreisförmige Genfer Streifen am Brückenumfang

Gehäuse: Ø 42 mm, Höhe 13,9 mm; schwarze Keramik; entspiegeltes Saphirglas; entspiegelter Saphirglasboden aus Titan; Lünette und Kronen aus schwarzer Keramik; Bandanstöße aus Titan; wasserdicht bis 30 bar (ca. 300 m)

Zifferblatt: schwarzes Zifferblatt mit Dekor »Méga Tapisserie«; applizierte Indexe und Zeiger aus Weißgold mit Leuchtauflage; schwarzer innerer Drehring mit Taucherskala und orangefarbenem 12-Stunden-Bereich

Armband und Schließe: schwarzes Kautschukarmband mit Dornschließe aus Titan

Den Preis der Audemars Piguet Royal Oak Offshore Diver 2013 finden Sie im Preis-Index.

Fotos: © Audemars Piguet

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Onchrono-Artikel-Feed


Vorschläge zum Weiterlesen:

Kommentar schreiben:

Wenn Sie hier kommentieren, wird Ihr Kommentar zunächst moderiert und erscheint nicht sofort.

Verfolgen Sie die Kommentare zu diesem Artikel per RSS-Feed!

Onchrono-Artikel-Feed Onchrono auf Pinterest