Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00bf28e/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 12
Guillaume Nery in Dean’s Blue Hole > Guillaume Nery, Dean’s Blue Hole, BALL, Apnoe, Taucheruhr > Uhrenmagazin Onchrono

Guillaume Nery in Dean’s Blue Hole

1. Januar 2011 | Von: onchrono | Rubrik: Arena | Leser: 15.028 | 4 Kommentare »
Schlagwörter: | | |

Guillaume Nery in Dean's Blue Hole

Ein Mann – ein Atemzug – ein dunkles, tiefes Loch im Meeresboden. Sieht man, wie der Franzose Guillaume Nery sich in Dean’s Blue Hole stürzt, stockt einem der Atem.


Dean’s Blue Hole

Dean’s Blue Hole liegt in einer Bucht auf Long Island (Bahamas) und ist mit 202 m Tiefe das tiefste Blue Hole der Welt. Aufgrund seiner fast senkrecht abfallenden Wände ist es ein beliebter Austragungsort für Tauchwettbewerbe. Viele Weltrekorde im Apnoetauchen (Tauchen mit eigener Atemluft) wurden hier aufgestellt.

Obwohl es so aussieht, als würde Gulliaume Nery mit nur einem Atemzug auf den Grund von Dean’s Blue Hole tauchen, wurde das Video in mehreren Abschnitten gefilmt.

Nery: “Dieses Video ist eine Fiktion und ein künstlerisches Projekt. Ich behaupte nicht, den Grund des Loches (202 m) ohne Seil und Flossen erreicht zu haben, da der Weltrekord in der Disziplin ohne Flossen bei 95 m liegt.
Wir haben dieses Video gemacht, um einen anderen Zugang zu Videos über das Freitauchen zu zeigen. Wir wollten die Kraft der Elemente Wasser-Erde-Luft und das Gefühl von Freiheit, Harmonie und Erforschung ausdrücken.”

Die Anzahl der Aufrufe auf YouTube und die unzähligen Verlinkungen des Videos in den verschiedensten Blogs zeigen, dass er mit seinem Projekt fasziniert. Ein perfektes Beispiel für virales Marketing.

Musik: ARCHIVE – »you make me feel«


Die Uhr im Video

Guillaume Nery in Dean's Blue Hole - Ballwatch

Guillaume Nery ist Markenbotschafter des amerikanischen Uhrenherstellers BALL. Im Video trägt er das Modell »Diver TMT« aus der Kollektion »Engineer Master II«.

Daten der BALL Diver TMT

Auffallend an der auf 2006 Exemplare limitierten Taucheruhr sind 53 selbst-leuchtende, gasgefüllte Glasröhrchen, die das Ablesen der Tauchzeit in Dunkelheit erheblich erleichtern und ein Thermometer mit einer Anzeige von -35 °C bis +45 °C.

Angetrieben wird die Diver TMT vom automatischen Kaliber BALL 9018 (Basis-Kaliber: ETA), welches für Temperaturen bis -40°C ausgelegt ist. Die Uhr bietet Magnetfeldschutz (4.800 A/m) und besteht einen Schock-Test bis 5.000 G.

Das 42 mm-Titan-Gehäuse ist schwarz DLC (Diamond-Like Carbon) beschichtet, besitzt ein entspiegeltes Saphirglas und ist bis 300 m/30 bar wasserdicht. Mit der Krone auf zwei Uhr lässt sich die Tauchzeit mit dem innenliegenden Drehring vorwählen. Beide Kronen sind verschraubt. Als Bandmaterial kommt Kautschuk zum Einsatz.

Zur Zeit hat BALL keinen Vertrieb in Deutschland.

Text: © Mario Hüsch // Fotos und Video: © BLUENERY / © Poisson-Lune Productions

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Onchrono-Artikel-Feed


Vorschläge zum Weiterlesen:

4 Kommentare zu "Guillaume Nery in Dean’s Blue Hole"

Kommentar schreiben »

  1. Im wahrsten Sinne “atemberaubend”. Apnoe-Taucher tauchen nicht um ins Wasser zu schauen, sondern um in sich selbst hinein zu schauen. In den dunklen Tiefen, wo andere in Panik und Not verfallen, finden sie sich selbst. Sie werden eins mit ihrer Umgebung.

  2. Die Uhr ist der pure Wahnsinn. Wirklich klasse, leider nur zu teuer.
    Im wahrsten Sinne “atemberaubend”.

  3. Im Netz gefunden: Die BALL Diver TMT kann z. B. bei http://www.abouttime.com für 4199 Dollar bestellt werden.

  4. Dann werd ich grad mal zuschlagen!

Kommentar schreiben:

Wenn Sie hier kommentieren, wird Ihr Kommentar zunächst moderiert und erscheint nicht sofort.

Verfolgen Sie die Kommentare zu diesem Artikel per RSS-Feed!

Onchrono-Artikel-Feed Onchrono auf Pinterest