Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00bf28e/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 12
Rolex »Paul Newman« Cosmograph Daytona (Ref. 6239) – Antiquorum 03-2011 > Rolex Uhren, vintage, exotic dial, Chronograph > Uhrenmagazin Onchrono

Rolex »Paul Newman« Cosmograph Daytona (Ref. 6239) – Antiquorum 03-2011

9. April 2011 | Von: onchrono | Rubrik: Auktionen | Leser: 9.685 | 1 Kommentar »
Schlagwörter: | |

Im Auktionshaus Antiquorum wurde am 27. März 2011 eine seltene »Paul Newman« Cosmograph Daytona (Ref. 6239) zu einem beachtenswerten Preis versteigert. Die Uhr stammt etwa aus dem Jahr 1963 und trägt die Gehäuse-Nr. 923437.

Hintergrund

Der »Cosmograph« ist eine Wortschöpfung von Rolex für ihren Chronographen. 1960 eingeführt, unterscheidet ihn die in die Lünette eingravierte Tachymeterskala von einem Chronographen, der die Skala auf dem Zifferblatt aufgedruckt hat.

Nur die ersten Cosmographen besitzen eine Einteilung der Tachymeterskala bis 300 Einheiten pro Stunde. Bei späteren Exemplaren reicht die Einteilung nur noch bis 200 Einheiten pro Stunde.

Durch die Tachymeterskala kann schnell die durchschnittliche Rundengeschwindigkeit bei einem Rennen bestimmt werden. Entsprechend beliebt war der Rolex Cosmograph in der Rennszene und bekam bald den Namen »Daytona«.

Der Daytona International Speedway ist eine sehr bekannte Rennstrecke in Daytona Beach (Florida). Seit 1959 werden dort Rennen, wie z.B. das Daytona 500, gefahren.

Wie der amerikanische Schauspieler Paul Newman (1925-2008) mit der Daytona in Verbindung gebracht wurde, ist nicht ganz abschließend geklärt. Wahrscheinlich ist das Cover eines bekannten italienischen Magazins dafür verantwortlich, auf dem Newman eine Daytona trägt.

Rolex »Paul Newman« Cosmograph Daytona (Ref. 6239)

Rolex »Paul Newman« Cosmograph Daytona (Ref. 6239)


Eine perfekte »Paul Newman«-Daytona sollte folgende Merkmale aufweisen:

  • Gehäusenummer 6239 oder 6241
  • Handaufzugswerk
  • Edelstahlgehäuse
  • unverschraubte Chronographen-Drücker
  • Pre-Triplock Krone
  • schwarzes Zifferblatt mit weißen Totalisatoren oder cremefarbenes Zifferblatt mit schwarzen Totalisatoren (exotic dials)
  • quadratische Markierungen in den Totalisatoren

Eine sehr schöne Darstellung der Newman-Zifferblätter findet sich in dem Artikel »The Newman Dials«.

Rolex-Paul-Newman-Cosmograph-Daytona-quadratische-Markierungen

Rolex »Paul Newman« Cosmograph Daytona - quadratische Markierungen in den Totalisatoren


Das versteigerte Exemplar besitzt ein schwarzes Zifferblatt, weiße Guilloché-Totalisatoren und eine rote 1/5tel-Stoppsekunden-Einteilung. Die Tachymeter-Einteilung geht bis 300 Einheiten pro Stunde. Verbaut wurde das Kaliber 722-1. Der Durchmesser der Uhr beträgt 37 mm. Die Höhe 13 mm.

Bewertung des Zustandes:

  • Gehäuse: gut
  • Zifferblatt: sehr gut; Zeiger: original
  • Werk: gut (Überholung empfohlen)
  • Experten-Gesamtbeurteilung: außergewöhnlich

Geschätzt wurde der fast 50 Jahre alte »Paul Newman« Cosmograph Daytona auf 30000 € bis 40000 € und erzielte letztendlich einen fantastischen Preis von rund 53800 €.

Rolex »Paul Newman« Cosmograph Daytona (Ref. 6239) - Hergestellt ca. 1963

Rolex »Paul Newman« Cosmograph Daytona (Ref. 6239) - Hergestellt ca. 1963


Fotos: © Antiquorum

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Onchrono-Artikel-Feed


Vorschläge zum Weiterlesen:

Ein Kommentar zu "Rolex »Paul Newman« Cosmograph Daytona (Ref. 6239) – Antiquorum 03-2011"

Kommentar schreiben »

  1. Hallo Daytona-Fans! Habe mir eine 116520 / schwarzes Zifferblatt bestellt! Freue mich riesig darauf! Sie sollte in zwei bis drei Monaten kommen! Möchte mich in der Zwischenzeit etwas schlau machen! Kann jemand von euch einen kleinen Alltagsbericht abgeben?

Kommentar schreiben:

Wenn Sie hier kommentieren, wird Ihr Kommentar zunächst moderiert und erscheint nicht sofort.

Verfolgen Sie die Kommentare zu diesem Artikel per RSS-Feed!

Onchrono-Artikel-Feed Onchrono auf Pinterest