Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00bf28e/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 12
URWERK UR-1001 Zeit Device (Superkomplikation) > Datum, Gangreserve, limitiert, Ölwechsel-Anzeige, TagNacht-Anzeige, URWERK > Uhrenmagazin Onchrono

URWERK UR-1001 Zeit Device (Superkomplikation)

6. September 2011 | Von: onchrono | Rubrik: Arena | Leser: 10.044 | Keine Kommentare »
Schlagwörter: | | | | |

URWERK präsentiert die Superkomplikation UR-1001 Zeit Device. Dieses Zeitmessinstrument in Form einer Taschenuhr leistet erstaunliches: Es gibt die verstreichende Zeit in Sekunden, Minuten, Stunden, Tagen/Nächten, Monaten, Jahren, Jahrhunderten und bis zur Größe von 1000 Jahren an.

Geboten werden zahlreiche Anzeigen, insbesondere über Satelliten auf einer Umlaufbahn sowie ein fliegendes retrogrades System. Zifferblätter, Federn, Satelliten, Karusselle und retrograde Spirale wurden alle von URWERK selbst hergestellt. Dasselbe gilt für die meisten Bestandteile der Anzeigen und Komplikationen der UR-1001 Zeit Device.

URWERK UR-1001 Zeit Device - Superkomplikation

URWERK UR-1001 Zeit Device - Superkomplikation


Entstehungsgeschichte der UR-1001 Zeit Device

Felix Baumgartner (Uhrmacher URWERK): »Meine Uhrmacherlaufbahn begann als Kind in der Werkstatt meines Vaters, die voll alter Pendulen war, die er sammelte und restaurierte. Es war mein Lieblingsspielplatz, und ich verbrachte gerne Zeit zwischen diesen riesigen Holzmöbeln, beobachtete die sich drehenden Räder und lauschte dem Ticktack ihrer Hemmungen oder dem Klang ihrer Läutwerke.

Deshalb war es nur natürlich, dass ich Uhrmacher wurde. Vor nunmehr 15 Jahren habe ich zusammen mit meinem Freund Martin Frei URWERK gegründet – unseren eigenen Spielplatz, auf dem wir neue technische und optische Hilfsmittel für die Anzeige der Zeit entwickelt haben.

Bisher waren wir dabei immer durch die Grösse der Armbanduhren eingeschränkt, aber jetzt haben wir uns selber »Carte blanche« gegeben und unserer Phantasie freien Lauf gelassen, um die Zeit Device mit all unseren Komplikationen und Anzeigen zu bestücken.«

URWERK UR-1001 Zeit Device - Funktionen Frontseite

URWERK UR-1001 Zeit Device - Funktionen Frontseite


Anzeigen Zifferblattseite

  • Stundensatellit:
    Der gesamte Mechanismus des fliegenden Stundensatelliten ruht auf einem einzigen darunterliegenden Träger. Er kann daher im Zusammenspiel mit dem System der retrograden Minuten ungehindert betrachtet werden.
    Drei würfelförmige, auf vier Seiten mit den Stundenziffern versehene Satelliten sind an einem Drehkarussell befestigt. Während sich das Karussell bewegt, drehen sich die Satelliten, die gerade nicht die Stunden anzeigen, auf ihrer vertikalen Achse, sodass die Zahl oben immer die nächste Stunde anzeigt.
    Stunden und Minuten können auch rückwärts eingestellt werden, ohne die Kalenderfunktion zu stören.
  • Retrograder Minutenzeiger:
    Der retrograde Minutenzeiger ist auf dem Umfang der Satelliten-komplikation an einem Federring befestigt. Dieser wird vom Stundensatelliten entlang einer Schiene gezogen. Eine an jedem Karussellarm angebrachte Feder mit Schwanenhals greift in zwei sternförmige koaxiale Nocken, die an der Schiene mit dem Minutenzeiger entlang gleiten.
    Wenn dieser bei 60 Minuten am Ende seiner Strecke angelangt ist, kuppeln sich die sternförmigen Nocken aus, geben den Zeiger frei und lassen ihn an den Ausgangspunkt bei null zurückkehren, wo ihn der nächste Stundensatellit erwartet. Eine kleine Platinstange am Federring dient als Gegengewicht zur Spitze des Minutenzeigers. Ein Sicherungssystem verhindert, dass der Zeiger über 63 Minuten hinausgeht, selbst bei Stössen.
  • Tag/Nacht-Anzeige:
    Die Tag/Nacht-Anzeige ist eine sich drehende Scheibe. Für die Nacht ist sie mit schwarzem Super-LumiNova, für den Tag mit weiss brossiertem Ruthenium und für die Morgen- und Abenddämmerung mit abwechselnden Streifen versehen. Eine Tag/Nacht-Anzeige ist an sich schon nützlich, entfaltet ihr volles Potenzial aber beim Einstellen des Kalenders, damit das Datum um Mitternacht und nicht am Mittag wechselt.
URWERK UR-1001 Zeit Device - Satelliten-Komplikation

URWERK UR-1001 Zeit Device - Stunden Satelliten Komplikation - Retrograder Minutenzeiger - Tag-/Nacht-Indikator


  • Sekundenanzeige
  • Gangreserveanzeige:
    Die Gangreserveanzeige gibt die in der Zugfeder gespeicherte Energie für maximal 39 Stunden an und besitzt einen roten Warnbereich, um den Besitzer daran zu erinnern, dass die UR-1001 Zeit Device aufgezogen werden muss.
  • Drehender Satellitenkalender:
    Vollständig von URWERK intern entwickelt, ähnelt diese Komplikation dem Stundensatelliten, wobei Monate und Datum die Stunden und retrograden Minuten ersetzen. Während die Stunden jedoch regelmäßig (alle 60 Minuten) wechseln, passt sich der Monatsübergang automatisch an die Monatslänge von 30 oder 31 Tagen an.
URWERK UR-1001 Zeit Device - Rotierender Satelliten Kalender

URWERK UR-1001 Zeit Device - Rotierender Satelliten Kalender - Sekundenanzeige - Gangreserve


Felix Baumgartner erklärt den Mechanismus:
»Am Ende der Monate mit 30 Tagen – April, Juni, September und November – springt das Datum automatisch auf den ersten Tag des Folgemonats. Das entsprechende Rad, auf dem das dreiarmige Karussell ruht, besitzt 93 Zähne und dreht sich in drei Monaten einmal.

Darauf sind drei Malteserkreuze montiert, die je einem gegenüberliegenden Satelliten mit vier Monaten entsprechen. Am Ende der kurzen Monate lässt ein Fortsatz an einem der Kreuze das Datumsrad um die erforderlichen zwei Tage vorwärts springen, um zum nächsten Monat zu gelangen.«

URWERK UR-1001 Zeit Device - Kalender Mechanismus

URWERK UR-1001 Zeit Device - Kalender Mechanismus


Anzeigen Rückseite

Öffnet man die Schutzabdeckung, blickt man auf die Unterseite des Stundensatelliten und der retrograden Minuten, deren schwarze Oberfläche durch Rubinkissen hervorgehoben wird.

URWERK UR-1001 Zeit Device - Funktionen Rückseite

URWERK UR-1001 Zeit Device - Funktionen Rückseite


  • »Öl-Wechsel«-Anzeige:
    Diese Anzeige erinnert den Besitzer nach drei Jahren an den notwendigen Service, indem die Anzeige vom weißen Bereich (Jahre 1 bis 3) in den roten (Jahre 4 und 5) übergeht. Dieser Zähler wird nach jedem Service auf null zurückgestellt.
  • »100 Jahre«-Anzeige:
    Diese Anzeige springt in Fünfjahresschritten vorwärts und funktioniert wie der Kilometerzähler eines Autos. So wie dieser die gesamte von einem Auto zurückgelegte Strecke aufzeichnet, geben die Anzeigen »100 Jahre« und »1000 Jahre« der URWERK UR-1001 Zeit Device Auskunft über die Gesamtlaufzeit des Werks.
URWERK UR-1001 Zeit Device - Oil Change - 100 Years

URWERK UR-1001 Zeit Device - 100 Jahre Anzeige - »Öl-Wechsel«-Anzeige


  • »1000 Jahre«-Anzeige:
    Wenn der Zeiger der Anzeige »100 Jahre« bei 100 angelangt ist, beginnt der kleine Zeiger am unteren Rand der Anzeige »1000 Jahre« mit seiner langsamen Bewegung in Schritten von 100 Jahren hin zu einem neuen Jahrtausend.
URWERK UR-1001 Zeit Device - 1000 Years

URWERK UR-1001 Zeit Device - »1000 Jahre«-Anzeige


Gehäuse

Das Gehäuse der URWERK UR-1001 Zeit Device besteht aus AlTiN-behandeltem Stahl (Aluminium-Titan-Nitrid). AlTiN verleiht der Zeit Device durch erhöhte Oxidationsresistenz und Widerstandsfähigkeit einen idealen Hightech-Schutz.

Martin Frei (Design URWERK) erklärt: »Damit die UR-1001 genauso angenehm anzusehen wie zu tragen ist, habe ich ein Stück Holz genommen und monatelang bearbeitet und abgeändert. Ein Modell aus Metall wurde erst hergestellt, nachdem ich zu 100% sicher war, dass die dreidimensionale Form sowohl haptisch als auch optisch perfekt war.«

Die in die Gehäuseoberfläche gravierten kreisförmigen Linien erinnern an die Form der Zeit Device, die eigentlich einen Kreis mit abgeschnittenen Seiten darstellt. Das Clous-de-Paris-Motiv auf dem Zifferblatt sorgt für einen schönen Reliefeffekt.

Satelliten und Zeiger werden mithilfe eines Diamanten zugeschnitten, und ihre abgeschrägten Kanten spiegeln tagsüber das Licht, während ihre weissen Super-LumiNova-Elemente auch nachts perfekte Lesbarkeit bieten.

Auf der Rückseite befinden sich ebenfalls mit Clous de Paris guillochierte Flächen und – als Hommage an die Heimatstadt von URWERK – sind auf bestimmten Abschnitten der Brücken, die den Stundensatelliten tragen, Genfer Streifen graviert.

URWERK UR-1001 Zeit Device - Drehender-Satellitenkalender

URWERK UR-1001 Zeit Device - Drehender-Satellitenkalender


ARCAP

In der URWERK UR-1001 Zeit Device bestehen Platinen, Karusselle, Satelliten, Zifferblätter, Brücken, Spiralfeder und u-förmige retrograde Federn aus ARCAP.

ARCAP-Legierungen gehören zu einer Gruppe patentgeschützter Metalle, die kein Eisen enthalten und somit amagnetisch sind. Sie besitzen eine hohe Zugfestigkeit, sind widerstandsfähig in Bezug auf Oxidation, chemische Korrosion und tiefe Temperaturen und reagieren auch nicht auf Temperaturschwankungen.

Die zur Herstellung verwendeten Instrumente nutzen sich fünfmal so schnell ab wie bei üblicherweise verwendetem Messing. Dies spiegelt sich natürlich im Preis der Uhr wider.

Präsentationsschatulle/Aufziehvorrichtung:

Die mit einem automatischen Aufzugssystem ausgerüstete Präsentationsschatulle der Zeit Device ist aus Nussbaumholz mit Büffellederüberzug gefertigt. Auf dem Schreibtisch aufgestellt kann die Uhr in senkrechter Position mit vollständig sichtbarem Zifferblatt gesichert darin befestigt werden.

Alle 10 bis 15 Minuten – das Intervall ist modulierbar, je nachdem ob die Uhr schnell von null aufgezogen oder lediglich im aufgezogenen Zustand gehalten werden soll – dreht sich die Zeit Device um 185° und pendelt sanft bis zur Erreichung der Ruheposition, wobei ein Rotor die Zugfeder aufzieht.

Wenn man die Zeit Device immer aufgezogen hält, entfällt das Neueinstellen der Kalenderfunktionen nach einem Werkstillstand.

URWERK UR-1001 Zeit Device - Felix-Baumgartner

URWERK UR-1001 Zeit Device - Felix-Baumgartner begutachtet die UR-1001. Am Arm trägt er eine UR-202S. (Foto mit freundlicher Genehmigung ©Ian Skellern)



Daten URWERK UR-1001 Zeit Device

Hersteller: URWERK S.A., Rue du Rhône 114, 1204 Geneva, Schweiz

Funktionen: drehender Stundensatellit; retrograde Minuten; drehender Satellit für Kalender mit Monaten und Datum; Tag/Nacht-Anzeige: schwarzes Super-LumiNova für die Nacht, brossiertes weisses Ruthenium für den Tag und abwechselnde Streifen für die Dämmerung; Gangreserveanzeige über 39 Stunden mit rotem Bereich für geringe Gangreserve; Sekunden: Anzeige mit drei Zeigern für 3 x 20 Sekunden auf 120°-Sektor; Anzeige »Oil Change« (5 Jahre); Anzeige »100 Years«; lineare Anzeige »1000 Years«

Werk: URWERK UR-10.01, einseitig drehbarer Rotor; 28800 A/h (4 Hz); 51 Steine; monometallische Unruh; Gangautonomie 39 h; Platinen und Brücken: ARCAP; Schrauben: rostfreies Titan

Gehäuse: AlTiN-behandelter Stahl mit Titanelementen; mikrosandgestrahlt; entspiegeltes Saphirglas; bis 3 bar druckfest

Maße: 106 x 62 mm; Höhe 23 mm

Band: von Hand hergestellte, heissbrünierte Stahlglieder; exklusive URWERK-Schnalle mit Karabinerschliesse

Limitierung: Die AlTiN UR-1001 Zeit Device wird in nur 8 Exemplaren in AlTiN-behandeltem Stahl mit Titanelementen aufgelegt.

Der Preis der URWERK UR-1001 Zeit Device beträgt 340000 CHF.

Fotos: © Urwerk / Ian Skellern

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Onchrono-Artikel-Feed


Vorschläge zum Weiterlesen:

Kommentar schreiben:

Wenn Sie hier kommentieren, wird Ihr Kommentar zunächst moderiert und erscheint nicht sofort.

Verfolgen Sie die Kommentare zu diesem Artikel per RSS-Feed!

Onchrono-Artikel-Feed Onchrono auf Pinterest